HINWEIS! Diese Seite benutzt Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Mehr

Ich akzeptiere

Cookies
Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. „Session-Cookies“, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden.
Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Serverdaten
Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

– Browsertyp und -version
– verwendetes Betriebssystem
– Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
– Webseite, die Sie besuchen
– Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
– Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

Rennende Enten in Neustadt und orientierte Marschierer in Mariensee

Am Sonntag den 04.10. durften unsere Jugendlichen gleich auf 2 Veranstaltungen präsent sein:

Während sich der eine Teil um den regen Verkauf von Rennscheinen für die 2.500 gelben Gummi-Enten kümmerte, nahmen die anderen an dem Orientierungsmarsch in Mariensee teil.

Quasi zeitgleich, engagierten sich unsere Jugendlichen sehr. Selbst das schlechte Wetter tat der Motivation und Stimmung keinen Abbruch.

Das Team „Entenrennen“ verkaufte, zusammen mit der JF Suttorf und der JF Poggenhagen, die begehrten Rennscheine in der Innenstadt und unterstützte die aktiven Kameraden beim Herausfischen der zahlreichen gelben Freunde.

Ca. 9 km entfernt, trat eine Gruppe von uns bei dem Ori-Marsch in Mariensee an. Unsere Jugendlichen mussten über eine Strecke von 6,5 km diverse Geschicklichkeitsspiele meistern. Und wenn wir „meistern“ sagen, dann aus einem Grund: ein absolut grandioser 3. Platz wurde erreicht!

Diese Botschaft erreichte auch umgehend alle anderen, sodass unser Tag zwar müde, nass und erschöpft, jedoch wahnsinnig zufrieden und stolz zu Ende ging.

Wo findet Ihr uns