HINWEIS! Diese Seite benutzt Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Mehr erfahren

Ich akzeptiere

Cookies
Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. „Session-Cookies“, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden.
Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Serverdaten
Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

– Browsertyp und -version
– verwendetes Betriebssystem
– Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
– Webseite, die Sie besuchen
– Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
– Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

Erste Hilfe - Theorie und Praktisch

20200214 eh 3Regelmäßig steht in unserem Ausbildungsdienst die generelle Erste Hilfe auf dem Plan. Zuerst ging es um das Thema Verbände und Pflaster, Rautekgriff, Herzdruckmassage, stabile Seitenlage, Notruf, Rettungskette und Eigenschutz natürlich.
Gerade der Ablauf der Rettungskette war für einige unserer Mitglieder eine gute Möglichkeit das nötige Wissen aufzufrischen. Immerhin ist der Ablauf eine gute Orientierung im Fall eines Notfalls. Selber Sofortmaßnahmen treffen, einen Notruf absetzten, dann Erste Hilfe leisten, beim Eintreffen der Rettungskräfte die Profis weitermachen lassen und dann mit den ersten eigenen Maßnahme zu sehen, dass eine verunfallte Person mit einen Rettungswagen in das nächste Krankenhaus kommt.


Zusammen hatten wir wieder viel Spaß und haben einiges dazugelernt. Besonderer Dank geht an Benjamin Grigat aus der Einsatzabteilung, selbst Notfallsanitäter sowie Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr.

20200214 eh 1 20200214 eh 2

Wo findet Ihr uns