HINWEIS! Diese Seite benutzt Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Mehr erfahren

Ich akzeptiere

Cookies
Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. „Session-Cookies“, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden.
Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Serverdaten
Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

– Browsertyp und -version
– verwendetes Betriebssystem
– Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
– Webseite, die Sie besuchen
– Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
– Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

Müllsammeltag eine Selbstverständlichkeit

20201010 muellsammeln2020 2Zusammen mit vielen weiteren Neustädtern haben wir uns am zweiten Samstag im Oktober am Müllsammeltag beteiligt. Mit einigen Mitgliedern unser starken Jugendfeuerwehr der Ortsfeuerwehr Neustadt a. Rbge. sammelten wir achtlos entsorgten Müll in der Apfelallee. Für unsere Gruppe eine Selbstverständlichkeit und willkommene Abwechslung zum wieder stattfindenden Dienstbetrieb.

Weiterlesen

Patti übt für die Leistungsspange

Die Regionsjugendfeuerwehr Hannover hat in einen Video Hinweise und Tipps für die Vorbereitung der Leistungsspange in einem Video zusammengefasst. Auf dem Sportplatz der KGS Neustadt am Rübenberge, wo eigentlich das Regionszeltlager stattfinden sollte.

Weil im Jahr 2020 leider das beliebte Zeltlager ausgefallen ist und viele Jugendfeuerwehren schmerzlich die Stimmung vermissen und natürlich die Abnahme der Leistungsspange und Jugendfeuerwehrflamme nicht absolvieren konnten.

Weiterlesen

Dienstbetrieb fällt bis auf Weiteres aus

abgesagt2020Auf Grund der aktuellen Gefahreneinschätzung im Zusammenhang mit den lokalen Schulausfällen im mutmaßlichen Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19), fallen alle weiteren Dienste der Jugendfeuerwehr Neustadt am Rübenberge aus.

Leider müssen wir den Dienstbetrieb der Jugendfeuerwehr auf unbestimmte Zeit einstellen.

Wie lange die Pause dauern wird, kann derzeit nicht gesagt werden. Sowie wie weitere Informationen vom Ortskommando, der Stadtfeuerwehr oder der Stadtverwaltung Neustadt bekannt sind, werden wir hier informieren.

Ziel ist es, das die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr gewährleistet bleibt und die aktiven Mitglieder bestmöglich vor einer Infektion zu schützen. Dazu trägt auch die Jugendfeuerwehr bei, wenn so weit wie möglich Ausbildungsdienste nicht stattfinden.

Die Lage ist sehr dynamisch, es wird weiter genau beobachten und die Empfehlungen und Maßnahmenkataloge der Institute und Behörden umgesetzt.

Was setzen wir bereits um und empfehlen es auch:

  • Regelmäßiges und gründliches Händewaschen. Dazu ist keine spezielle, antibakterielle Seife nötig. Eine normale Seife reicht aus, 20 Sekunden lang waschen hilft beim Vorbeugen
  • Händeschütteln vermeiden - Nicht die Hand geben ist zurzeit nicht unhöflich, sondern vernünftig
  • Hände aus dem Gesicht fernhalten
  • Husten und Niesen in ein Taschentuch oder in die Armbeuge
  • Im Krankheitsfall Abstand halten
  • Geschlossene Räume regelmäßig lüften

Aktuelle Informationen ist auf dieser Seite des Land Niedersachsen (externer Link) verfügbar.

Umfassende Information der Region Hannover rund um den Coronavirus mit weiterführenden Mitteilungen und Verfügungen befinden sich hier (externer Link)

Die ständig aktuellen Pressemeldungen der Region und alle Informationen seitens der Verwaltung bzgl. der Auswirkungen der aktuellen Corona-Welle auf dieser Seite der Stadtverwaltung Neustadt am Rübenberge.

Erste Hilfe - Theorie und Praktisch

20200214 eh 3Regelmäßig steht in unserem Ausbildungsdienst die generelle Erste Hilfe auf dem Plan. Zuerst ging es um das Thema Verbände und Pflaster, Rautekgriff, Herzdruckmassage, stabile Seitenlage, Notruf, Rettungskette und Eigenschutz natürlich.
Gerade der Ablauf der Rettungskette war für einige unserer Mitglieder eine gute Möglichkeit das nötige Wissen aufzufrischen. Immerhin ist der Ablauf eine gute Orientierung im Fall eines Notfalls. Selber Sofortmaßnahmen treffen, einen Notruf absetzten, dann Erste Hilfe leisten, beim Eintreffen der Rettungskräfte die Profis weitermachen lassen und dann mit den ersten eigenen Maßnahme zu sehen, dass eine verunfallte Person mit einen Rettungswagen in das nächste Krankenhaus kommt.

Weiterlesen

Spaß im BadeLand in Wolfsburg

20200208 badelandAbwechslung im wöchentlichen Dienstalltag in der Jugendfeuerwehr konnten wir im Februar genießen. An zweiten Samstag im Februar ging es in der Badeland nach Wolfsburg.

Morgens um 8 Uhr starteten wir mit drei Fahrzeugen auf der Autobahn in Richtung Osten. Nach rund zwei Stunden sicherer und ruhiger Fahrt vertraten wir uns die Beine. Dann ging es bereits in das Badeland und erkundeten die großzügige Anlage zusammen mit unseren Betreuern. Den Spaß unterbrach nur das Mittagessen im Restaurant. Im Anschluss ging es dann weiter mit dem Badevergnügen im Wellenbecken, in der Röhrenrutsche oder mit der Reifenrutsche.
Gegen halb sieben ging es dann zurück in die Heimat und mit Erinnerungen an einen schönen abwechslungsreichen Tag. Ebenfalls möchten wir uns für den MTW der Nachbarfeuerwehr aus Poggenhagen bedanken.

Wo findet Ihr uns